Ohrenkorrektur

Operationstechnik

Die Anthelixplastik oder Ohranlegung wird über einen später fast unsichtbaren Schnitt hinter dem Ohr durchgeführt. Der Ohrknorpel wird über diesen Schnitt teilweise entfernt und neu geformt, bis das gewünschte Ergebnis erzielt wird. Die Neuformung des Knorpels ist dabei entscheidend für ein dauerhaftes und natürlich aussehendes Ergebnis. Ein reines Fixieren der Ohren nach hinten mit Fäden wie bei der sog. Fadenmethode ist zwar ein sehr viel schnellerer Eingriff, leider auch mit sehr viel mehr Rezidiven behaftet. Die Fäden reißen häufig im Laufe der Zeit aus und durch die Rückstellkräfte des Knorpels kommt das Ohr dann ganz oder auch nur in einem Abschnitt wieder in seine alte Position.

Ab dem 10-12. Lebensjahr kann der Eingriff problemlos in Lokalanästhesie erfolgen, vorher ist in aller Regel eine Vollnarkose notwendig. Eine Nacht stationärer Überwachung wird bei Kindern empfohlen, ist aber nicht zwingend notwendig. Der im OP angelegte Kopfverband wird nach ca. 6-8 Tagen abgenommen. Die Fäden hinter dem Ohrwerden etwa am 10-12. Tag entfernt.

Nachsorge nach der Operation

In der Anschluss Zeit sollte für mindestens 4 Wochen nachts ein Stirnband getragen werden, um ein Umknicken des noch empfindlichen Ohres zu vermeiden. Insgesamt muss das Ohr über drei Monate geschont werden. Dies gilt für Haare waschen und Bürsten, Sport und andere Anstrengungen. Erst nach einem halben Jahr hat das Ohr wieder seine alte Festigkeit erreicht. Kleinere Narben hinter dem Ohr können mit Narbensalbe behandelt werden.

HEILMITTELGESETZ

Vorher-/Nachher-Bilder

Es ist sehr verständlich, dass Sie sich über die Ergebnisse Ihres Chirurgen informieren möchten. Leider hat der Gesetzgeber zum 01.04.2006 die Gesetzeslage geändert. Nach den Bestimmungen des deutschen Heilmittelgesetzes dürfen keine Vorher-/Nachher-Bilder gezeigt werden. Das betrifft auch unsere Informationsunterlagen, die Sie an dieser Stelle öffnen konnten. Diese Einschränkung gilt ausschließlich für die Webseiten deutscher Arztpraxen und Kliniken, die Schweizer Patienten meiner Praxis in Zürich können weiterhin Vorher-Nachher Bilder über meine Schweizer Homepage sehen.

Da das Heilmittelwerbegesetz jedoch zumindest eine detaillierte Aufklärung auf gezielte Anfrage nicht als Werbung einordnet, kann ich Ihnen im Rahmen einer ausführlichen persönlichen Beratung in meiner Praxis oder bei einer Internet-Beratung nach wie vor Vorher-/Nachher-Bilder demonstrieren. Tragen Sie sich im Formular bitte ein, wenn Sie von mir eine Internet-Beratung mit Beispielbildern wünschen.

Kontakt
Praxis Dr. Wolter in der Schweiz

SEIT 2007

Praxis Schweiz

Seit 2007 hat Dr. Wolter neben seiner Praxis in Berlin auch die Praxisbewilligung für die Schweiz. In Zürich kooperiert er mit Prof. Dr. Largiadèr, der auch die Kontrollen nach dem ersten Tag macht und immer als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung steht, um eine perfekte Nachsorge zu gewährleisten. Die Operationen werden in der renommierten Klinik im Park durchgeführt, so dass Sie als Patient die größtmögliche Sicherheit für ein gutes und vor allem komplikationsfreies Ergebnis nach den ästhetischen Operationen haben.

SCHWEIZER WEBSITE

TOP 10 Berlin

02/2021

Fachärzte für Allgemeinchirurgie
in Berlin auf jameda

Bewertung wird geladen…
5-Sterne Bewertung bei Estheticon
Bewertung empfohlen beim Portal der Schönheit
Bewertung mit Note 1 bei Jameda
5-Sterne Bewertung bei Google